Aktuell

Elfer setzten ihre Siegesserie fort

n der Fußball-Bezirksliga bleibt die SpVg Hagen 1911 weiterhin auf der Gewinnerstraße. Am gestrigen Sonntag siegte das Team von Alfredo Pais beim SV Boele-Kabel mit 4:0.

Die Partie begann relativ zerfahren und die hochfavorisierten Elfer kamen nicht zu ihrem gewohnten Spiel. Mit der Zeit fanden sie allerdings zu bekannter Stärke zurück und ließen den Gegner durch schöne Kombinationen alt aussehen. In der 24. Minute kam es dann zum ersten Streich von Thomas Blaut. Er sollte weitere folgen lassen. Nach schöner Flanke von Matzkeit schob er den Ball zur Führung ein. Bis zur Halbzeit bestimmten die Gäste zwar die Partie, scheiterten jedoch immer wieder am starken Michael Urbanski im Tor der Boeler. Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Die Schwarzen ließen den Ball gut laufen und wurden nur selten ernsthaft von den Gastgebern gestört. Kania setzte sich in der 52. Minute auf der linken Außenbahn durch, flankte auf Ogonda, der den Ball auf Blaut ablegte. Das Erzielen des Tores war dann ein Leichtes für den Stürmer der Elfer. Sichtlich geschockt durch das 0:2 argierten die Boeler. Fehlpässe, vergebene Chancen und verlorene Zweikämpfe waren die Folge. Das nutze Thomas Blaut zu seinem dritten Treffer. Wittenstein steckte schön durch auf Blaut, der mit einem gefühlvollen Heber auf 3:0 erhöhte. (59.) Das Spiel war längst entschieden und die ängstlichen Boeler wehrten sich nicht mehr gegen die anstürmenden Elfer. Nur Michael Urbanski stemmte sich mit wunderbaren Paraden und Reflexen gegen das Debakel. In der 85. Spielminute war allerdings auch er machtlos. Nach erneut schönem Zuspiel von Wittenstein stand diesmal Markowski frei vor dem Tor der Boeler. Er behielt die Ruhe und setzte den Schlusspunkt zum 4:0. Elfer Coach Alfredo Pais war sichtlich froh: “Wir sind mit der richtigen Einstellung ins Spiel gegangen.” Für die Boeler brechen nun schwere Wochen an.

Hagen 11: Klose, Dyballa, Bornscheuer, Wittenstein, Brüggemann, Pudda (62. Markowski), Matzkeit (80. Giemsa), Kania, Blaut, Schulz, Ogonda (75. Behlo).

Boele- Kabel: M. Urbanski, Dziewiatzka, Selmani, Meyer, Oener, S. Urbanski, Metz, Jablonka, Sager, da Silva, Stich.

Quelle: www.derwesten.de (Kevin Pinnow)

Online gestellt von Thomas Weppler.

RSS / Atom