Aktuell

Emster Handballer freuen sich auf Mark Dragunski

Handball-Bezirksligist Grün-Weiß Emst und Bundesligist TUSEM Essen haben vor geraumer Zeit eine Kooperation geschlossen, die nun in eine erste Aktion mündet.Der ehemalige Nationalspieler Mark Dragunski wird am Donnerstag, 4. September, von 18.30 bis 20.15 Uhr das Training der A- und B-Jugend in der neuen Sporthalle leiten. Der Emster Nachwuchs hofft auf einige Tipps und Tricks von dem Profi und freut sich riesig auf dieses außergewöhnliche Event.

Das öffentliche Training ist nur der Beginn einer Reihe von unterschiedlichen Trainingseinheiten. “Handballer aus Nachbarvereinen und andere Interessierte dürfen gerne als Zuschauer an diesem Training teilnehmen”, sagte Holger Friese, 2. Vorsitzender der Emster. Weitere Trainingseinheiten mit Mark Dragunski sind auch für die jüngeren Jahrgänge auf Emst noch vorgesehen.

So werden die Kleinen zudem die Gelegenheit erhalten, zusammen mit den Essener Profis vor einer Bundesligabegegnung Hand in Hand mit den Spielern aufs Spielfeld aufzulaufen. “Vor einigen tausend Zuschauern wird dieses bestimmt ein unvergessliches Abenteuer für die kleinen Handballer”, sagte Friese. Für alle Trainingsteilnehmer hat Mark Dragunski T-Shirts speziell zu seiner Trainingseinheit im Gepäck.

“TuSEM hat uns solch eine Kooperation zur Verfügung gestellt und da liegt es wohl auf der Hand, dass wir nicht Nein sagen”, meinte Holger Friese.

Die Emster jedenfalls planen schon jetzt den ein oder anderen Besuch bei ihrem neuen großen Partner.

Quelle: www.derwesten.de

Online gestellt von Thomas Weppler.

RSS / Atom